Der Verein

Im Jahre 1955 übernahm Erwin Grönemeyer, Vorstandsmitglied des BC Kohlscheid 1930 die Initiative und gründete mit dem damaligen KO-König Josef Ritzerfeld den BCA. Zu ihnen gesellten sich der Ex-Marine-Meister Kurt Jischa und Sportfreund Horst Mildenberger. Zu Beginn arbeitete man mit dem Boxclub Kohlscheid zusammen. Im August 1956 gelang es dann, den Verein selbständig zu machen. Der Box-Club Alsdorf hatte damals eine der besten Boxstaffeln des Mittelrheingebietes, hier einige Namen:

Hans Kettenberger (Mittelrheinmeister 1957 und 1958)
Hans Kessler (mehrfacher Kreismeister),
Josef Richter (Mittelrheinmeister und 2. deutscher Südwestmeister 1959),
Andreas Kochs,
Gebrüder Stanitzki, Hauck, Jossen, Scholz, Gehrke, Clahsen, Bretthauer, Rezembitzki, Lämger, Vahsen, Goebbels, Pleschke, Heinemann, Kahlen, Rennertz, Sube und Andere, unvergessene Sportler des BCA.

Der nächste Höhepunkt kam 1977 und 1978.
Karl Sube war Vorsitzender des BCA und mit seiner Hilfe und Begeisterung gelang es unserem Boxer und heutigem Trainer Siegfried Claudi die deutsche Junioren-Meisterschaft 1977 und 1978 zu gewinnen.

Das Team

Unsere Trainer sind qualifiziert und ausgebildet. Das ist uns besonders wichtig, damit Sie richtig und schonend trainieren können.

Trainer

Werner Claudi

Siggi Claudi

 

2. Vorsitzender

Trainer



David Smentek

 

Trainer / Kassierer

 

Mail: boxclubalsdorf@googlemail.com

Der Vorstand

Geradus Winthagen

1. Vorstitzender

Außerdem unterstützen uns auch noch die bereits o.g. Trainer Thomas Povazson als Medienbeauftragter und David Smentek als Kassierer